Warum Nanoklebepads? Probleme mit der Haftung?

Warum Nanoklebepads? Probleme mit der Haftung?

Ich werde oft gefragt, warum wir eigentlich Nanoklebepads einsetzen und nicht die bekannten Schaumklebebänder oder Montagekleber (z.B. Sika, UHU, Pattex, Decasil, Soudal oder Petec) aus dem KFZ-Bereich verwenden.

Schaumklebebänder und Montagekleber halten sicherlich sehr gut, teilweise aber auch zu gut, denn das Ablösen dieser Klebung kann eine Schädigung des Untergrundes (besonders von Furnier) zur Folge haben.

Wir haben Campern zugehört, und immer wieder kam der Wunsch nach flexiblem Zubehör, denn Reiseverhalten ändern sich, und so soll auch das Zubehör möglichst flexibel sein und bei einem Fahrzeugwechsel mit umziehen können.

Hinzu kommen die besonderen Anforderungen in Freizeitfahrzeugen. Die Klebung soll sowohl auf Metall, Aluminium, Holz, Furnier, Kunststoffen und Glas halten. Einen Kleber zu finden, der auf allen Untergründen gleichermaßen stark klebt, war ein Spagat und erforderte viele Termine mit der Firma 3M. Nach unzähligen Tests war klar, dass der Wunsch, die Klebepads auch später wieder spurlos entfernen zu können, nur mit einem wärmelöslichen Acrylat-Klebeband umzusetzen ist (ähnlich wie Tesa Powerstrips). Daher halten unsere Nanoklebepads auf Acrylatbasis bis ca. 70 Grad Umgebungstemperatur stand. Dies passt gut zu unseren Magneten, deren volle Magnetkraft bis 80 Grad gegeben ist.

Nach weiteren ausgiebigen Tests war klar, dass unsere gewählten Nanoklebepads auf nahezu allen glatten und ebenen Untergründen ausgesprochen gut halten. Daher setzen wir seit 2021 ausschließlich diese Nanoklebepads für unsere Artikel ein. So haben wir bereits über 500.000 Artikel damit ausgestattet (Stand 01/2024). Bei unter 0,1 % der Klebungen kommt es bei unseren Kunden zum Ablösen der Klebung.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Umgebungseinflüsse wie tagsüber große Wärme im Wohnmobil und nachts starke Kälte können ein Faktor für das Ablösen der Klebung sein.
  • Je nach Ausbauer gibt es mittlerweile viele verschiedene Beschichtungen und Versiegelungen, die ebenfalls einen Einfluss auf die Klebekraft haben können. Hinzu kommen Verunreinigungen wie Silikonreste oder Fett/Ölreste im Bereich der Küche.
  • Die Fläche ist nicht eben und glatt; auch strukturierte Oberflächen können die Klebung nach einer gewissen Zeit ablösen.
  • Die beigelegte Karte mit den Montagehinweisen wurde nicht beachtet, und eine gründliche Reinigung der Fläche vor dem Anbringen mit den beigefügten Isopropanoltüchern wurde ausgelassen.
  • Es wurden keine 24 Stunden vor dem Belasten der Klebung gewartet. Dies ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Klebung.
  • Die maximale Belastung des Artikels wurde nicht beachtet oder der Artikel wurde mit zu viel Gewicht belastet. Beispiel: Unsere Magnethaken haben eine Haftkraft von bis zu 7 kg auf einer Metalloberfläche (z.B. die äußere Karosserie). Unser mitgeliefertes Metallpad hat jedoch mit dem Nanoklebepad eine Klebekraft von 1,5 kg. Somit ist der Haken auf dem Metallpad mit maximal 1,5 kg belastbar.

Bitte beachte: Der Kleber hat nur bei der ersten Klebung seine maximale Klebekraft. Ein erneutes Ankleben kann kurzfristig halten, ist aber langfristig nie so belastbar wie eine "frische" Klebung mit neuen Nanoklebepads. Daher überlege dir vorher genau, wo du die Metalltafeln platzieren willst. Die Position sollte auch so gewählt werden, dass, falls sich die Nanoklebepads mal lösen sollten, keine Schäden an Mensch und Mobiliar entstehen können. Plätze wie direkt über dem Gasherd oder im Kopfbereich am Bett sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

Sollte bei dir ein Nanoklebepad einmal nicht gehalten haben, kontaktiere uns gerne und schicke uns auch Bilder von der Einbausituation. Wir finden sicherlich gemeinsam eine Lösung und können so am besten helfen. Gerne helfen wir auch mit neuen Nanoklebepads aus.

Euer Timo

Mehr lesen
Hakensortiment wächst!

Hakensortiment wächst!

Wieder finden 2 neue Magnethaken Ihren Weg in unser Sortiment. Ein Hängehaken in doppelter Ausführung und ein einfacher Hangehaken. Der Doppelhaken war eine Inspiration von euch liebe Kunden. Immer wieder kam die Frage nach einem Haken, der unter einen Hängeschrank befestigt werden kann. Nun haben wir uns der Sache angenommen und diese sind ab sofort Verfügbar.

Mehr lesen